Dies und das

Seit geraumer Zeit sind wir stolze Besitzer zweier Kühlfahrzeuge! Dank der überaus großzügigen finanziellen Unterstützung durch verschiedene örtliche und überregionale Sponsoren waren wir in der Lage, die beiden Fahrzeuge zu finanzieren. Somit können wir die gesetzlich vorgeschriebene Kühlkette bei der Beschaffung von Lebensmitteln jederzeit einhalten.

Seit November 2007 ist die Westersteder Tafel offiziell Mitglied im „Bundesverband Deutsche Tafel e.V.“ mit Sitz in Berlin, und wir freuen uns über so manchen Vorteil, den wir durch die Mitgliedschaft in Anspruch nehmen können.

Die Zahl der Abholenden ist – nicht zuletzt auch durch die zunehmende Zahl von Flüchtlingen – auf aktuell mehr als 120 gestiegen.

Eine weitere Abholstelle der Westersteder Tafel befindet sich in Bad Zwischenahn (Ortsteil Rostrup). Die Zahl der Abholer liegt hier inzwischen bei über 70 – mit steigender Tendenz.

Wir versorgen somit Woche für Woche mehr als 700 Personen mit Lebensmitteln. Die Beschaffung  bedeutet einen großen finanziellen und zeitlichen Aufwand (pro Jahr fahren wir bis zu 30.000 km, um Waren aus dem gesamten Ammerland und Oldenburg abzuholen).

Mit unseren beiden Fahrzeugen schaffen wir Woche für Woche bis zu 3,0 to Lebensmittel heran, um diese dann jeden Samstag an die Bedürftigen auszugeben.